Real Madrid :Ein Sieg macht noch keinen Titel: Ancelotti warnt vor Träumerei

carlo ancelotti 2021 14
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

"Um über den Ligatitel nachzudenken, ist es noch zu früh, finde ich." Der erfahrene Italiener erinnerte seine Spieler auf der Pressekonferenz nach dem Sieg über Sociedad an die Kraftanstrengungen, die ein Triumph erfordert. "Denn jedes Spiel ist ein Kampf und wir müssen uns auf die nächsten Spiele vorbereiten, die schon sehr bald kommen."

Real führt die heimische Liga souverän als Spitzenreiter mit acht Punkten vor dem FC Sevilla an, der allerdings noch ein Spiel weniger auf dem Konto hat. "Den Vorsprung haben wir, weil wir unsere Sache gut machen, solide sind und kontinuierlich gute Ergebnisse einfahren", bilanzierte Ancelotti.

Hintergrund

Den neusten Sieg wollte er trotz der Niederlagen des FC Barcelona (0:1 gegen Betis Sevilla) und von Atletico Madrid (1:2 gegen RCD Mallorca) nicht überbewerten. "Ob der heutige Sieg ein Wirkungstreffer im Titelrennen ist? Ich glaube nicht. Es war ein guter Tag für uns, aber die Liga geht weiter", betonte der Italiener.

Am dritten Advent kommt es zum direkten Duell mit Atletico Madrid. Ein weiterer Erfolg des Tabellenführers würde den Lokalrivalen und amtierenden spanischen Meister, der bei einem Nachholspiel schon zehn Punkte weniger als Real aufweist, wohl endgültig aus dem Titelrennen befördern.

Video zum Thema