Kampf um Mega-Talent: Real Madrid setzt auf Vitamin B

04.10.2022 um 15:59 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
rodrygo
Rodrygo ist gut mit einem Transferziel von Real Madrid befreundet - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Palmeiras-Präsidentin Leila Pereira (57) verriet der Sportzeitung AS, dass das Transferrennen in Bezug auf Endrick Felipe noch in vollem Gange sei. Der Klub erhielt bislang noch keine offizielle Anfrage eines Interessenten.

Der Spieler verließ sein Heimatland bis dato nur, um europäische Stadien auf Einladungen von Spitzenteams wie dem FC Barcelona oder Real Madrid zu besichtigen. Eine Präferenz lässt sich dadurch noch nicht ableiten.

Der aktuelle Champions-League-Sieger hat derweil ein Ass im Ärmel. Endrick ist sehr gut mit Landsmann Rodrygo (21) befreundet, der seit 2019 in Reals Diensten steht. Durch die Überzeugungsarbeit des Rechtsaußen könnte Madrid als Transferziel zusätzlich an Attraktivität gewinnen.

In den Verhandlungen mit Palmeiras sind Rodrygos Argumente leider weniger zielführend. Da Felipe in Sao Paulo noch einen Vertrag bis 2025 besitzt, fordert sein Verein mindestens 60 Millionen Euro für den Mittelstürmer. Real ist allerdings angeblich nicht bereit, mehr als 45 Millionen Euro für den Youngster hinzublättern.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: AS
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG