Ersatz für Josko Gvardiol: RB Leipzig signalisiert Interesse an Real-Talent

08.03.2022 um 12:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago rafa marin
Foto: ZUMA Wire / imago images
Weiterlesen nach dem Video

RB Leipzig behält den Markt für den Fall eines Abgangs von Josko Gvardiol im Blick. Nach Informationen des Bezahlsenders Sky vermeldet der Bundesligist daher Interesse an einer Verpflichtung von Rafa Marin.

Der 19 Jahre alte Innenverteidiger kommt vorwiegend für die zweite Mannschaft von Real Madrid zum Einsatz, trainiert allerdings regelmäßig mit den Profis. Marin ist ehemaliger spanischer Juniorennationalspieler und wechselte 2016 in den Nachwuchs der Blancos.

Im Januar hatte schon der FC Basel Interesse an einer Zusammenarbeit erkennen lassen und angeblich sogar ein Angebot an der Concha Espina eingereicht. Real lehnte das Wechselgesuch aus der Schweiz allerdings ab. Sollte Marin keine Perspektive bei den Profis aufgezeigt werden, scheint ein Sommertransfers nicht ausgeschlossen. Von einer Rückkaufoption ist außerdem die Rede.

Noch ist das aber Zukunftsmusik. Leipzig will sich aber für den Ernstfall gewappnet sehen. Dieser liegt in einem möglichen Gvardiol-Abgang, der aufgrund seiner starken Darbietungen in dieser Saison bei Tottenham Hotspur Begehrlichkeiten wecken soll.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sky
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG