Real Madrid: Ex-Bayern-Flop soll Carvajal Konkurrenz machen

22.02.2022 um 18:07 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
dani carvajal
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

315 Spiele hat Dani Carvajal in seiner Laufbahn bisher im Trikot von Real Madrid abgespult. Zehn Jahre als Profi haben offenbar ihre Spuren hinterlassen. Der Rechtsverteidiger hat immer häufiger mit Verletzungen und Blessuren zu kämpfen.

Wenn der 30-Jährige nicht auflaufen kann, kommt meistens der gelernte Offensivspieler Lucas Vazquez auf der rechten Defensivseite zum Einsatz. Offenbar sieht Real Madrid in dieser Konstellation keine optimale Lösung.

Nach Informationen der Sporttageszeitung AS werden Blancos zur neuen Saison Alvaro Odriozola aus der Serie A zurückbeordern. Der 26-Jährige ist seit dem vergangenen Sommer an den AC Florenz verliehen.

Alvaro Odriozola überzeugt in der Serie A beim AC Florenz

Bei der Fiorentina hat sich der ehemalige Münchener - er konnte zwischen Januar 2020 bis Sommer 2020 nicht überzeugen - in Windeseile zur Stammkraft aufgeschwungen. Diese Entwicklung ist den Kaderplanern von Real nicht verborgen geblieben. Zur neuen Saison soll Odriozola einen neuen Anlauf im Bernabeu starten.

Bisher war dem vierfachen Nationalspieler der Durchbruch noch nicht geglückt. Seit seinem 30 Millionen Euro schweren Wechsel von Real Sociedad an die Concha Espina im Sommer 2018 kam der Rechtsverteidiger nur auf 43 Pflichtspiele.

Weiterlesen nach dem Video

Real Madrid schaut sich auch extern um

Real Madrid hat bei der Neubesetzung der rechten Defensivseite aber nicht nur Odriozola im Kopf, da Carvajal von seiner Topform in der laufenden Saison ein gutes Stück entfernt ist, könnte zur neuen Saison noch ein externer Rechtsverteidiger den Kader von Carlo Ancelotti (62) verstärken.

Das spanische Onlineportal Defensa Central brachte in diesem Zusammenhang jüngst das Trio Reece James (22, FC Chelsea), Dodo (23, Shakhtar Donetsk) und Nordi Mukiele (24, RB Leipzig) ins Gespräch.

Verwendete Quellen: as.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG