Fede Valverde: Dubioses Verkaufsangebot nach Fehlschuss

10.11.2022 um 18:34 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
federico valverde
Fede Valverde schoss gegen Rayo die Kugel in den Nachthimmel - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Auf einer spanischen Website wird angeblich genau der Ball angeboten, den der Real-Angreifer in der Nachspielzeit gegen Rayo Vallecano aus dem Stadion jagte. "Fede Valverde hat gerade diesen Ball in mein Haus geschossen. Er ist ein bisschen verbeult von dem Schuss, aber brauchbar", so der Kommentar des Verkäufers.

Da das Estadio de Vallecas in Madrid nicht vollkommen von Tribünen umschlossen ist und Valverdes Schuss tatsächlich einen Balkon der angrenzenden Wohnhäuser traf, könnte es sich bei dem Angebot zwar theoretisch um den Spielball handeln. User, die die Verkaufsplattform regelmäßig besuchen, dürften allerdings Zweifel an der Echtheit anmelden.

Derselbe Fußball, zumindest wurde dasselbe Bild bei der Verkaufsplattform genutzt, wurde dort nämlich schon einmal angeboten. Damals soll der Ex-Herthaner Matheus Cunha (23) das Spielgerät im Match zwischen Atletico Madrid und Espanyol weit über den Kasten gedroschen haben.

In Valverdes Fall verlangt der User übrigens gerade einmal 200 Euro für den Ball. Ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, wie selten Rayo zu Hause gegen Real gewinnt. Insgesamt verloren die Franjirrojos 14 von 20 Heimpartien gegen die Königlichen.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG