Primera Division

Findet Real Madrid doch noch einen Abnehmer für Mariano Diaz?

getty mariano diaz 22080201
Foto: / Getty Images

Nachdem Borja Mayoral und Luka Jovic Real Madrid bereits verlassen haben, soll auch Mariano Diaz noch aus dem königlichen Kader gestrichen werden. Gemäß Cadena SER behandelt Celta Vigo den 29-Jährigen als bevorzugte Option, um den Angriff zu verstärken.

Die Celestes sollen ihr Interesse an der Concha Espina deponiert haben und wollen Mariano Diaz unbedingt an die Seite von Iago Aspas stellen. Celta Vigo sei momentan die einzige ernsthafte Wechselalternative, die sich dem Madrider Stürmer bietet.

Real Madrid

Carlos Mourino hatte bereits bestätigt, dass sich Celta Vigo auf der Suche befindet. Martin Braithwaite vom FC Barcelona sei aber "nicht unsere erste Wahl", wie der Vereinspräsident klarstellte. Offenbar scheint Mariano Diaz zuoberst auf der Wunschliste zu stehen.

Vor vier Jahren holte Real Mariano Diaz für etwas mehr als 20 Millionen Euro von Olympique Lyon zurück. Bei den Profis kommt er insgesamt auf enttäuschende 73 Pflichtspiele (2.064 Minuten). Das angebliche Fenerbahce-Angebot, über das vor einigen Wochen berichtet worden war, existiert nicht.