Primera Division

Folgt er Kylian Mbappe? Achraf Hakimi möchte zu Real Madrid zurück

31.03.2022 um 13:02 Uhr
getty achraf hakimi 22033118
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Kylian Mbappe und Erling Haaland stehen in diesem Sommer zuoberst auf der Einkaufsliste von Real Madrid. Florentino Perez würde die Superstars am liebsten im Doppelpack an die Concha Espina holen. Damit wäre die Kaderplanung aber sehr wahrscheinlich noch nicht abgeschlossen.

Wieder und wieder gibt es Gerüchte, denen zufolge der spanische Rekordmeister Ausschau nach einem neuen Rechtsverteidiger halte. Das rührt mit den teilweise schwachen Auftritten, die Daniel Carvajal abliefert. Der 30-Jährige hatte in dieser Saison zudem haufenweise Spiele wegen verschiedenen Verletzungen verpasst.

Wie das spanische Portal Okdiario berichtet, möchte Achraf Hakimi auf die iberische Halbinsel zurückkehren. Der pfeilschnelle Flügelspieler hatte Real vor zwei Jahren in Richtung Inter Mailand verlassen, im vorigen Sommer zog er für über 65 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain weiter.

Paris Saint-Germain

Achraf Hakimi fühlt sich bei PSG nicht wohl

In der letzten Veränderung liegt wohl der Grund, warum sich Hakimi angeblich für eine Rückkehr nach Madrid begeistern kann. Der 23-Jährige fühlt sich an der Seine nicht wirklich wohl und könnte auch deshalb einen Wechsel anstreben, weil mit Mbappe einer seiner besten Freunde den Klub wohl verlässt. Ein Glück, dass Mbappe sehr wahrscheinlich zu Real wechselt.

Ob PSG in dieser Angelegenheit genauso denkt, ist offen. Es ist nicht davon auszugehen, dass Hakimi im Sommer die Wechselfreigabe erhalten würde. Zudem müsste Real erst mal die Ablöse bieten, die Paris aufruft – und diese wird nach dem fast 70-Millionen-Investment im Sommer vorigen Jahres ziemlich hoch ausfallen.

Verwendete Quellen: Okdiario

Achraf Hakimi: Hintergrund

Anzeige