Anzeige

Transfermarkt :Real Madrid: Folgt Mario Gomez auf Higuain?

mario gomez fc bayern 2012
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com
Anzeige

Real Madrid fahndet weiter nach einem Nachfolger für Gonzalo Higuain. Der argentinische Nationalstürmer hatte seinen bevorstehenden Abschied zum Saisonende verkündet. Um den 25-Jährigen buhlen Arsenal und Juventus Turin.

Nachdem Radamel Falcao zum französischen Erstligaaufsteiger AS Monaco gewechselt ist, konzentrieren sich die Bemühungen von Real auf Edinson Cavani. An dem Topstürmer des SSC Neapel ist allerdings unter anderem auch der FC Chelsea interessiert.

Die "Blues" bewiesen durch ein Angebot in Höhe von 55 Millionen Euro bereits, dass Jose Mourinho den uruguayischen Nationalstürmer in der kommenden Saison im Trikot des Europa-League-Siegers sehen will.

Zwar betonte Edinson Cavani, dass er als Kind davon geträumt habe, bei Real Madrid oder dem FC Barcelona zu spielen. Aber Real beschäftigt sich bereits mit Alternativen für den 26-Jährigen, falls Cavani nicht in die spanische Hauptstadt gelockt werden kann.

Laut der Sporttageszeitung "AS" steht Mario Gomez in diesem Fall auf der Liste der "Blancos". Der deutsche Nationalstürmer will Bayern München zur neuen Saison verlassen.

"Die Tendenz bei Mario geht ganz klar dahin, dass er sich vom FC Bayern trennen wird", erklärte Uli Ferber jüngst im "kicker".

Doch auch bei Gomez gibt es ähnlich wie bei Edinson Cavani zahlreiche Interessenten. Manchester City, Chelsea, Tottenham, Neapel, Florenz und auch Juventus Turin sollen sich mit dem 27-Jährigen beschäftigen.

Folge uns auf Google News!