Real Madrid :Früherer Real-Star Fabio Cannavaro schmeißt in China hin

fabio cannavaro 3
Foto: mooinblack / Shutterstock.com
Werbung

Der von der Coronakrise schwer gebeutelte Guangzhou FC hatte schon vor Längerem um die Vertragsauflösung mit Fabio Cannavaro gebeten. Dem Portal Sohu zufolge ist die Trennung inzwischen beschlossene Sache. Demnach wurde der noch bis Ende 2022 gültige Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Guangzhou drohte aufgrund der hohen Schuldenlast sogar gänzlich von der Fußballbildschirmfläche zu verschwinden. Der Klub soll sogar die chinesische Regierung um Hilfe gebeten haben. Nun kann offenbar immerhin das Gehalt von Cannavaro eingespart werden.

Hintergrund

Der frühere Innenverteidiger von Real Madrid habe die Vertragsauflösung akzeptiert. Nach der offiziellen Bekanntgabe soll Kapitän Zheng Zhi Guangzhou als Spielertrainer übernehmen. Cannavaro hatte den Klub 2017 zum zweiten Mal nach 2014/15 übernommen.

Video zum Thema