Für diese Summe erhält Marco Asensio die Wechselfreigabe

29.04.2022 um 13:21 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marco asensio
Foto: / Getty Images

Real Madrid ist offenbar bereit dazu, Marco Asensio bei Eingang eines passenden Angebots zu verkaufen. Die Sport schreibt, dass eine Zahlung von 35 bis 40 Millionen Euro vonnöten wäre, um den 26-Jährigen von der Concha Espina weglotsen zu können.

Asensio nimmt im Madrider Starkader nicht die Rolle ein, die er sich erhofft – der gebürtige Mallorquiner stand nicht mal die Hälfte aller Pflichtspiele in der Startelf. Asensio hatte gehofft, nach seiner langen Verletzungspause unter Carlo Ancelotti neu durchstarten zu können.

Ohnehin haben die verschiedenen Parteien im Sommer eine Grundsatzentscheidung zu treffen. Asensios Vertrag läuft 2023 aus, das vorliegende Vertragsangebot hat er bisher unbeantwortet gelassen. Das liegt wohl auch an dem Beraterwechsel, den er jüngst vollzogen hat.

Asensio wird seit Kurzem vom geschäftigen Jorge Mendes vertreten, der unter anderem Superstar Cristiano Ronaldo in seiner Kartei weiß. Mendes wird den Markt in den kommenden Wochen intensiv sondieren und dann eine Entscheidung treffen.

Verwendete Quellen: Sport