Für PSG-Engagement: Zinedine Zidane fragt bei nächstem Real-Star an

24.03.2022 um 13:46 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
zinedine zidane
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Allzu lange ist es noch nicht her, dass erstmals Gerüchte über Spieler von Real Madrid aufgekommen sind, die Zinedine Zidane im Sommer zu Paris Saint-Germain folgen sollen. El Nacional hatte kürzlich davon berichtet, dass der ehemalige Weltklassefußballer unbedingt Casemiro mit an die Seine nehmen möchte.

Das ist aber vermutlich nicht das einzige Objekt der Begierde, das Zidane von seinem alten Klub für seine neue Herausforderung akquirieren will. Der bekannte wie umstrittene spanische Journalist Eduardo Inda hat in der Sendung El Chiringuito de Jugones den nächsten Namen von Zidanes Wunschliste genannt.

"Zidane wird der nächste Trainer von PSG sein", ist sich Inda sicher. "Es gibt einen Spieler, den er geholt hat und der ein Schlüssel zu seiner taktischen Struktur war. Er möchte ihn nach Paris mitnehmen. Es geht um Fede Valverde, der eine Klausel von einer Milliarde Euro besitzt."

PSG verfügt aufgrund seines katarischen Sponsors zwar über eine nahezu unerschöpfliche Geldquelle. Valverdes Abgang aus Madrid ist, obwohl er kein Stammspieler bei den Blancos ist, aber äußerst unwahrscheinlich. Das Management und Trainer Carlo Ancelotti halten extrem große Stücke auf den 23-Jährigen, um den in Zukunft eine Mannschaft aufgebaut werden soll.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: El Chiringuito de Jugones
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG