Real Madrid: Gago und Canales wechseln nach Valencia

sergio canales
Foto: Gines Romero / Shutterstock.com

Real Madrid hat einen Abnehmer für die von José Mourinho unerwünschten Akteure Sergio Canales und Fernando Gago gefunden. Beide heuern beim FC Valencia an.

Gago erhält bei den Fledermäusen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016. Der argentinische Nationalspieler kam im Januar 2007 von den Boca Juniors zu den Königlichen und spielte in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim AS Rom in der Serie A.

Valencias Torjäger Roberto Soldado lobte den Neuzugang in den höchsten Tönen. "Er kann ein sehr wichtiger Spieler für uns sein. Er kann sehr bestimmend im Mittelfeld agieren", so der 27-Jährige.

Real Madrid

Sergio Canales, 2010 noch als Supertalent aus Santander zu Real Madrid gekommen, war bereits in der vergangenen Saison an Valencia ausgeliehen. Aufgrund von Verletzungsproblemen am Kreuzband konnte der 21-Jährige jedoch lediglich 11 Einsätze absolvieren.

Für den spanischen U21-Nationalspieler und den Argentinier fällt eine Ablösesumme in Höhe von 9 Millionen Euro an. Für Canales sicherte sich Madrid ein Rückkaufrecht. In den kommenden beiden Jahren können die Blancos ihn für 12,5 Millionen Euro (2013) bzw. 15 Millionen Euro (2014) zurück in die spanische Hauptstadt transferieren.