Primera Division

Gareth Bale überrascht: "Er will nur Spanisch mit uns sprechen"

getty gareth bale 220803
Foto: / Getty Images

Nach neun Jahren bei Real Madrid eigentlich selbstverständlich. Die spanische Presse warf dem Waliser jedoch wiederholt vor, die Landessprache nicht zu beherrschen. In der Folge kam es zu Verständigungsproblemen mit seinen Teamkollegen bei den Königlichen. Alles nur erlogen, um die Auflage zu steigern?

Ilie Sanchez, den die aufmerksamen Fußballfans noch aus seiner Zeit bei 1860 München kennen dürften, spielt seit Bales Wechsel in diesem Sommer an dessen Seite für den Los Angeles FC. Der defensive Mittelfeldspieler strafte die spanischen Medienvertreter mit seinen neuesten Aussagen Lügen.

Real Madrid

"Gareth spricht mit mir auf Spanisch", stellt Sanchez gegenüber der AS klar. "Ich bin der einzige Spanier, aber es gibt viele Süd- und Mittelamerikaner in der Mannschaft. Und er will nur Spanisch mit uns sprechen. Manchmal sprechen wir ihn sogar auf Englisch an und er antwortet uns auf Spanisch!"

Nachdem Bales letzte Jahre bei Real Madrid aus Spielersicht überwiegend negativ in Erinnerung geblieben waren, soll der Neuzugang laut Sanchez in L.A. sehr glücklich wirken. Die mediale Schlammschlacht mit den Vereinsbossen der Madrilenen ging demnach selbst am coolen Briten nicht spurlos vorbei.