Real Madrid :Real Madrid hat Porto-Wunderkind Romario Baro im Visier

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Im Mittelfeld ist Real Madrid nach dem kometenhaften Aufstieg von Fede Valverde (21) und dank Toni Kroos und Casemiro gut aufgestellt.

Doch die Königlichen denken bereits an die Zukunft und nehmen Romario Baro (19) vom FC Porto ins Visier.

Der portugiesische U21-Nationalspieler gewann in der vergangenen Saison mit Porto die Youth League gegen Chelsea.

Zu Saisonbeginn unterzeichnete Romario Baro einen Vertrag bis 2023 mit einer Ausstiegsklausel über 40 Millionen Euro.

Derzeit fehlt das Eigengewächs verletzt, normalerweise kommt er im zentralen oder rechten Mittelfeld zum Einsatz.

Laut der Sporttageszeitung AS beobachtet Real Madrid Romario Baro bereits seit zwei Jahren. Bald schon könnte es konkret werden…

» Gareth Bale: Berater erteilt Ausleihe deutliche Absage

» Was wird aus James? Eine Option fällt flach

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige