Real Madrid Hazard, Bale und Jovic bestrafen? Carlo Ancelotti reagiert auf Vorwurf

carlo ancelotti 2021 29
Foto: Gennaro Di Rosa / Shutterstock.com

Eine der Lehren aus dem Pokal-Aus war, dass noch mal richtig deutlich wurde, wie abhängig Real Madrid von Karim Benzema ist. Die erste Halbzeit gegen Bilbao beendeten die Blancos mit gerade mal einem Torschuss.

Nachdem feststand, dass für Real im Viertelfinale Schluss ist, wunderten sich viele. Immerhin hatte Trainer Carlo Ancelotti mit Eden Hazard, Gareth Bale und Luka Jovic drei Optionen für die Offensive auf der Bank, die er 90 Minuten hat auf der Bank versauern lassen.

"Ich habe dazu nichts zu sagen", reagierte Ancelotti auf die Konfrontation, er wollte das genannte Trio mit der Nicht-Einwechslung bestrafen. "Wenn wir sagen, dass alle, die nicht gespielt haben, von mir bestraft worden sind, sind wir nicht ehrlich. Dani Ceballos und Jesus Vallejo haben auch nicht gespielt."

Real Madrid

Dass die beiden letztgenannten Kräfte nicht dazu beigetragen hätten, das erlahmte Offensivspiel zu beleben, ist jedem klar. Ancelotti verriet außerdem den Plan, wie er den Ausfall von Benzema kompensieren wollte.

Man habe mit einer falschen Neun spielen wollen, erläuterte Ancelotti seinen Matchplan. "Wir haben keine Spieler mit der Qualität von Karim. Wir haben versucht, den Ball von hinten heraus zu spielen, was uns mehr Schwierigkeiten bereitet hat. Das hat nicht geklappt, weil Athletic sehr gut gepresst hat."