Primera Division

Iago Aspas hätte zu Real Madrid wechseln können

06.05.2022 um 11:23 Uhr
getty iago aspas 22050652
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Seit sieben Jahren spielt Iago Aspas (34) wieder für Celta Vigo. Zuvor hatte der heutige Routinier sein Einkommen beim FC Sevilla oder auch dem FC Liverpool bezogen. Real Madrid hätte ebenfalls einer seiner Arbeitgeber werden können.

"Ich weiß, dass Real Madrid nach der Weltmeisterschaft in Russland an mir interessiert war. Es gab Gespräche mit Atleti, als Griezmann zu Barça ging. Ich habe immer noch ein gutes Verhältnis zu ihnen", sagte Aspas dem spanischen Fernsehsender TVE.

Vor vier Jahren hatte der Stürmer mit der spanischen Auswahl am Großereignis in Russland teilgenommen und in drei Kurzeinsätzen ein Tor erzielt. Spanien schied damals bedauerlicherweise gegen den Gastgeber im Achtelfinale nach Elfmeterschießen aus.

Real Madrid

Aspas hofft, dass Luis Enrique noch mal zum Hörer greift: "Ich versuche immer, so viele Tore wie möglich zu schießen und meiner Mannschaft zu helfen, an die Spitze zu kommen. Das ist für den Trainer immer viel auffälliger. Es ist nicht dasselbe, 15 Tore zu schießen und Sechzehnter zu werden, wie 18 zu schießen und Siebter zu werden."

Iago Aspas: Hintergrund

Anzeige