Inter-Legende enthüllt Absage an Real Madrid

29.11.2022 um 17:37 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
ivan cordoba
Ivan Cordoba spielte 12 Jahre für Inter Mailand - Foto: / Getty Images

"Ich habe Real Madrid abgesagt", verrät der ehemalige kolumbianische Nationalspieler (75 Länderspiele) im Interview mit Affaritaliani.it. "Ich wollte mit Inter Titel gewinnen."

Cordoba wechselte Anfang 2000 vom argentinischen Traditionsverein San Lorenzo zu Inter Mailand. Bis zu seinem Karriereende im Sommer 2012 absolvierte der Abwehrakteur 455 Spiele für die Nerazzurri.

Ivan Cordoba holte 14 Titel mit Inter Mailand

Titel räumte Cordoba mit Inter einige ab. Fünfmal wurde er italienischer Meister, viermal Pokalsieger und dreimal Superpokalsieger.

Der Höhepunkt seine Karriere: Der Champions-League-Sieg 2010 unter Trainer-Guru Jose Mourinho. Im Endspiel setzte sich Inter gegen Bayern München durch. Im gleichen Jahr wurden Cordoba und Co. Klub-Weltmeister.

Mit der Nationalmannschaft feierte Cordoba 2001 seinen größten Erfolg. Im Endspiel um die Copa America setzte sich Kolumbien mit 1:0 gegen Mexiko durch.

Verwendete Quellen: affaritaliani.it