Real Madrid

Isco taucht auf dem Zettel von Mourinho auf

02.06.2022 um 09:37 Uhr
getty isco 22060132
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Isco könnte mit 30 Jahren in Kürze sein erstes Auslandsabenteuer antreten. Wie das Sportblatt Mundo Deportivo mit Verweis auf Relevo berichtet, lockt der AS Rom den spanischen Nationalspieler.

Jose Mourinho hätte einst bei den Königlichen beinahe mit Isco zusammengearbeitet. Nach der Verpflichtung des Mittelfeldspielers im Sommer 2013 wurde The Special One allerdings von seinen Traineraufgaben an der Concha Espina entbunden.

Nun könnte es in Rom zur Zusammenarbeit kommen. Seit 2021 steht der portugiesische Starcoach in Italiens Hauptstadt an der Seitenlinie. Zwar verpassten die Giallorossi die angepeilte Qualifikation für die Champions League, allerdings konnte Mou den Traditionsverein zum ersten Titel seit 14 Jahren führen (Conference League).

Real Madrid

Auch Sevilla und Betis werben um Isco

Die Roma geht nach dem Europapokalsieg in der kommenden Spielzeit in der Europa League an den Start. Ob dieser Wettbewerb Iscos Ambitionen genügt, bleibt abzuwarten. Mit dem FC Sevilla wirbt auch ein Champions-League-Teilnehmer um den 30-Jährigen. Auch Betis Sevilla buhlt um Isco, die Mannschaft von Coach Manuel Pellegrini geht ebenfalls in der Europa League an den Start.

Laut MD müsste sich Isco im Fall eines Roma-Wechsels mit einem geringeren Gehalt als bei Real Madrid zufriedengeben. In wenigen Tagen könnte bereits die Entscheidung fallen, wo Isco ab der kommenden Saison spielt.

Verwendete Quellen: mundodeportivo.com

Isco: Hintergrund

Anzeige