Jack Wilshere will Gareth Bale nicht beim FC Arsenal sehen

24.06.2022 um 18:38 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
gareth bale
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

"Nein, ich will Bale nicht bei Arsenal sehen", spricht der ehemalige englische Nationalspieler gegenüber dem Radiosender TALKSPORT deutliche Worte. Die Gunners hätten aufs Bales Position "junge und vielversprechende Spieler."

In Arsenals Offensivabteilung tummeln sich einige Hochbegabte  wie Bukayo Saka, Gabriel Martinelli, Emile Smith Rowe, Martin Ödegaard oder Eddie Nketiah. Wilshere glaubt nicht, dass Bale im Falle eines Wechsels nach Nord London Chancen auf einen Stammplatz hätte.

"Er hat nicht gespielt", verweist Wilshere, auf die überschaubare Einsatzzeit von Gareth Bale in der vergangenen Saison bei Real Madrid: "Ich denke, dass er es schwer haben würde, einen Platz zu finden. Aber wenn er einen bekommen würde, würde er den jüngeren Spielern den Weg versperren."

Wilshere machte fast 200 Spiele für Arsenal – jetzt ist er in Dänemark

Wilshere wechselte 2001 in die Jugendabteilung des FC Arsenal. Nach 197 Spielen für die Gunners und zwei Ausleihen verließ er das Emirates Stadium 2019 in Richtung West Ham United. Aktuell ist er beim dänischen Erstligisten Aarhus angestellt. Bale liebäugelt indes mit einer Rückkehr in seine Geburtsstadt, wo Zweitligist Cardiff City Interesse an einer Zusammenarbeit bekundet.

Verwendete Quellen: talksport
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG