Real Madrid :James Rodriguez: "Bei Real will mich niemand mehr"

james rodriguez 2020 real madrid
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Nach einer Saison, in der James Rodriguez weit hinter die von ihm erwarteten Leistungen zurückblieb, trieb Real Madrid die Bemühungen voran, die vertragliche Bindung mit dem kolumbianischen Volksheld zu beenden. Mit dem Wechsel zum FC Everton wurde das Vorhaben erfolgreich abgeschlossen.

Während eines Livestreams auf der Onlineplattform TWITCH wurde James von einem Real-Fan aufgefordert, an die Concha Espina zurückzukehren. "Niemand dort will mich noch", gab der 29-Jährige als Antwort. James glaubt also nicht wirklich daran, dass er jemals noch mal die Möglichkeit erhält, im Real-Trikot aufzulaufen.

Auf der Insel legte er jedenfalls stark los, ließ dann aber genauso schnell wieder nach. Seine Leistungen aus den ersten Wochen konnte James nicht konstant abrufen, was in Teilen auch mit einer Wadenverletzung zusammenhängt, die ihn für einige Spiele außer Gefecht setzte.