Real Madrid :Jovic-Ersatz: Setzt Real Madrid auf eine interne Lösung?

luka jovic 2020 12001
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Seit dieser Woche ist Luka Jovic offiziell wieder ein Teil von Eintracht Frankfurt. Der serbische Nationalstürmer wurde von Real Madrid für die restliche Spielzeit an seinen Ex-Verein verliehen.

Während Jovic bei der Eintracht wieder zu alter Stärke finden soll, sind die Madrilenen indes auf der Suche nach einem potenziellen Nachfolger. Im derzeitigen Real-Kader stehen mit Mariano Diaz und Karim Benzema nur zwei gelernte Stürmer im Aufgebot von Trainer Zinedine Zidane.

Dass Zidane nicht wirklich von Diaz überzeugt, zeigen die Einsatzzeiten des Dominikaners. Auf gerade einmal 277 Spielminuten kommt er in der laufenden Spielzeit.

Hintergrund


Einen weiteren Stürmer neben Benzema könnte Real gut gebrauchen. Zidane und Co. haben offenbar einen Angreifer aus der eigenen zweiten Mannschaft im Visier. Hugo Duro (21) könnte spanischen Medien zufolge demnächst in den Profikader hochrücken.

In der laufenden Saison hat Duro für die Castilla in der dritten Liga in sieben Ligaspielen fünf Tore erzielen können. Der 21-Jährige ist vom FC Getafe nur ausgeliehen. Für Getafe hat er bereits in der vergangenen Spielzeit Einsatzminuten in LaLiga sammeln können.