Real Madrid :Karim Benzema macht historischen Schritt

karim benzema real madrid 10
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Werbung

Karim Benzema ist bei Real Madrid seit dem Abschied von Cristiano Ronaldo 2018 zum obersten Offensivprotagonisten aufgestiegen. Nach dem Abschied von Lionel Messi (34, Paris Saint-Germain) aus der Primera Division hat der Franzose gute Aussichten auf die Torjägerkrone.

Seit 2009 geht Benzema bereits für Real Madrid auf Torejagd. 281 Treffer markierte der 33-Jährige. Nur Cristiano Ronaldo und Raul Gonzalez Blanco trafen häufiger für Real. In Sachen Rekordeinsätze verdrängte Benzema nach seinem Einsatz gegen Alaves (4:1) mit 560 Spielen Real-Legende Míchel González (559) aus den Top10.

Hintergrund

Am kommenden Wochenende gegen Levante (Sonntag, 22 Uhr) wird Benzema, der am ersten Spieltag doppelt traf, aller Voraussicht nach bereits auf den neunten Platz der Real-Rekordspieler steigen. Diesen belegt derzeit Pirri (561 Partien).

Bis zum ersten Platz der Rekordspieler hat Benzema noch einen weiten Weg vor sich. Raul Gonzalez Blanco (741) führt die Rangliste an, gefolgt von Iker Casillas (725) und Sanchís (710) sowie Sergio Ramos (671).

Video zum Thema