Real Madrid :Karim Benzema: Traumtor lässt Didier Deschamps schwärmen

imago karim benzema 111021
Foto: LaPresse / imago images
Werbung

Nur wenige Minuten nach dem Führungstreffer von Mikel Oyarzabal im Finale der Nations League fand Karim Benzema mit einem sehenswerten Schlenzer die beste Antwort, die er für Frankreichs Auswahl hätte liefern können.

"Karim ist ein wichtiger Spieler, das hat er in diesen beiden Spielen bewiesen. Ich freue mich wirklich für die ganze Mannschaft und für ihn. Er hat eine beeindruckende Effizienz", schwärmte Nationaltrainer Didier Deschamps im Anschluss an die Partie.

Hintergrund

Benzema hatte schon beim 3:2 gegen Belgien einen wichtigen Treffer beigetragen – und war nun mit seinem Tor beim 2:1 gegen Spanien erneut ein entscheidender Faktor. Frankreich trat dadurch die Nachfolge von Portugal an, das die erste Ausgabe der Nations League gewonnen hatte.

Karim Benzema stärker als 2015

"Er ist nicht mehr derselbe Spieler wie im Jahr 2015. Er ist stärker", führte Deschamps seine Lobeshymne auf Benzema fort. "Als Person hat er an Reife gewonnen. Er wird nicht vier oder fünf weitere Wettbewerbe spielen. Es ist nicht der wichtigste Titel. Aber er war wichtig, um den Titel zu gewinnen."

Dass sich Deschamps noch einmal so positiv über Benzema äußern würde, hätte man lange Zeit nicht für möglich gehalten. Nach dem großen Sextape-Skandal vor fünfeinhalb Jahren hatte niemand mehr damit gerechnet, dass Benzema überhaupt noch einmal für Frankreich spielen wird. Jetzt gehört er zu den Leistungsträgern. Und das sehr zu Deschamps' Freude.

Video zum Thema