Karim Benzema zieht am legendären David Trezeguet vorbei

17.11.2021 um 16:00 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
karim benzema 2021 12
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Die französische Nationalmannschaft nimmt zum 14. Mal in Folge an einem Fußballgroßereignis teil. Schon in der vergangenen Woche machte Les Bleus den Einzug in die Endrunde der Weltmeisterschaft in Katar perfekt. Am Dienstagabend musste auch noch Finnland dran glauben.

Beim 2:0 trafen Karim Benzema und Kylian Mbappe, die sich in diesem Länderspielblock in absolut überragender Form präsentierten. Während Benzema beim 8:0 über Kasachstan doppelt traf, schnürte Mbappe sogar einen Viererpack.

Die Superstars haben damit in allen vergangenen vier Länderspielen mindestens einen Treffer erzielt. Damit pirschen sie sich an eine Bestmarke ausgerechnet von Benzema heran, dem es zwischen November 2013 und Juni 2014 gelang, in fünf aufeinanderfolgenden Spielen zu treffen.

Real Madrid

Mit seinen inzwischen 36 Toren ist Benzema in der ewigen Torschützenliste Frankreichs an David Trezeguet (34) vorbeigezogen. Führend in dieser Statistik ist Thierry Henry, der auf 51 Treffer kommt. Gar nicht auszumachen, bei welchem Wert Benzema jetzt stünde, wenn er in den letzten Jahren regelmäßig gespielt hätte.

Auch interessant