Kyle Walker: Madrid-Spiel kommt zu früh – droht ihm sogar das Saison-Aus?

01.05.2022 um 15:58 Uhr
Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty kyle walker 220501
Foto: / Getty Images

Kyle Walker stand Manchester City bereits im Hinspiel nicht zur Verfügung. Seine Knöchelverletzung soll laut Pep Guardiola so schwerwiegend zu sein, dass ein Einsatz im Rückspiel nicht infrage kommt. Es könnte sogar noch schlimmer für die Engländer kommen, wie der Katalane offenbarte.

"Es besteht die Gefahr, dass Kyle den Rest der Saison verpassen könnte, aber im Moment weiß ich es nicht und das ist bedauerlich für ihn und für uns", erzählte Guardiola laut der Tageszeitung Manchester Evening News.

Der Coach setzte beim 4:3-Hinspiel gegen Madrid Innenverteidiger John Stones auf die rechte Seite. Doch auch der Engländer könnte im Rückspiel ausfallen, da er nicht zu 100 Prozent fit ist.

Real Madrid

Den einzigen Hoffnungsschimmer stellt Rechtsverteidiger Joao Cancelo dar, der nach einer abgesessenen Sperre wieder einsatzbereit ist. Aufgrund seiner angeschlagenen Defensive wird Guardiola dennoch mit Bauchschmerzen nach Spanien fliegen.

Real präsentierte sich bereits im ersten Aufeinandertreffen sehr offensivstark. Der 4:0-Erfolg gestern gegen Espanyol Barcelona bestätigte den unstillbaren Torhunger der Königlichen, bei denen viele Stammspieler für das Match gegen Man City geschont wurden.

Verwendete Quellen: football-espana.net
Auch interessant