Kylian Mbappe & Real Madrid: So ist der Stand

14.11.2021 um 18:00 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
kylian mbappe
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Die Bestrebungen sind klar: Real Madrid möchte Kylian Mbappe gerne ablösefrei unter Vertrag nehmen, und sein aktueller Klub Paris Saint-Germain möchte das auslaufende Beschäftigungsverhältnis gerne verlängern. Der Marca zufolge hat sich an den Plänen nach aktuellem Stand nichts geändert.

Laut dem Radiosender Onda Cero haben die Königlichen im Sinn, schon im Januar einen erneuten Anlauf zu unternehmen, Mbappe an die Concha Espina zu holen. Für PSG wäre der kommende Transfermarkt gleichzeitig die letzte Chance, eine Ablöse für den Superstar einzustreichen.

Mbappe war schon vor wenigen Monaten mit der Absicht, Paris in Richtung Madrid verlassen zu wollen, bei den PSG-Verantwortlichen vorstellig geworden. Die hätten ihn wohl auch ziehen lassen, aber nur gegen eine angemessene Summe. Der angepeilte Last-Minute-Deal scheiterte allerdings.

An dem Vorhaben des 22-Jährigen, sich spätestens ab der nächsten Saison in neuen Vereinsfarben zu kleiden, dürfte sich nichts geändert haben. Ab Januar darf Mbappe Gespräche mit anderen Klubs führen, ohne PSG dafür Rechenschaft ablegen zu müssen. Erste Anlaufstelle sollte dann Real Madrid sein.

Verwendete Quellen: Marca
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG