Kylian Mbappe bedankt sich nach geplatztem Wechsel bei Florentino Perez

24.05.2022 um 07:35 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
kylian mbappe
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Seit ziemlich langer Zeit kursieren in den sogenannten sozialen Medien Bilder, auf denen Kylian Mbappe in ein Trikot von Real Madrid montiert wurde. An der Concha Espina hatte keiner so wirklich damit gerechnet, dass der 23-Jährige den Blancos tatsächlich eine Absage erteilen wird.

Zu der ist es allerdings vor wenigen Tagen gekommen. "Ich möchte auch Real Madrid und seinem Präsidenten Florentino Perez aufrichtig danken", schreibt Mbappe ein einem offenen Brief. "Ich erkenne das Glück und das Privileg an, von einer so großartigen Institution gewollt zu sein. Ich verstehe ihre Enttäuschung, sie entspricht meinen Zweifeln. Ich werde ihr erster Fan beim Champions-League-Finale in Paris, meiner Heimat, sein."

Am Samstag vergangener Woche war offiziell bekanntgeworden, dass Mbappe seinen in Paris auslaufenden Vertrag um drei Jahre verlängert und somit Real eine endgültige Wechselabsage erteilt hat. Über die Zahlen des Mega-Deals wird bisher verschieden und teilweise komplett absurd berichtet.

Der spanische Eurosport-Ableger hatte beispielsweise von einem Unterschriftsbonus in Höhe von unglaublichen 300 Millionen Euro sowie einem jährlichen Nettogehalt von 100 Millionen Euro geschrieben.

Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG