Kylian Mbappe: Wechsel zu Real Madrid "mehr als gesichert"

03.12.2021 um 15:59 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
kylian mbappe 2021 20
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Diejenigen, die es mit Real Madrid halten, können sich auf Kylian Mbappe im königlichen Trikot freuen. Spätestens zur neuen Saison wird der Superstar für den spanischen Rekordmeister auflaufen. Die Bedenken darüber sind inzwischen nicht mehr existent.

Laut AS atmet man im Herzen des Klubs ruhig und erleichtert auf, weil die Sicherheit da ist, dass Mbappes Verpflichtung "mehr als gesichert ist". Seit mehr als anderthalb Jahren arbeiten die Blancos an dem Transfer des 22-Jährigen, der Paris Saint-Germain nach Ablauf seines Vertrags im kommenden Sommer ablösefrei verlassen kann.

Kylian Mbappe wollte PSG im Sommer verlassen

"Kylian ist sehr klar im Kopf und deshalb wollte er im Sommer seinen Abgang erzwingen, um gutes Geld in den Kassen von PSG zu hinterlassen. Der Junge hat sich sehr gut gegenüber PSG verhalten, er konnte nicht mehr tun. Jetzt kommt er umsonst, und sie sind schuld", zitiert die AS eine Real-Quelle.

Real Madrid

Mbappe soll wegen seines 9. Platzes bei der diesjährigen Ausgabe des Ballon d'Or sehr verletzt gewesen sein. Mbappe mache PSG dafür verantwortlich, sich in den vergangenen Jahren nicht weiterentwickelt zu haben und er sei sich bewusst, dass er wie sein Idol Cristiano Ronaldo in Madrid in andere Sphären aufsteigen könne.

"Hier wird er sich nicht als Dritter in der Reihe fühlen, wie es ihm bei PSG mit Messi und Neymar passiert", heißt es weiter. "Hier wird er der Dreh- und Angelpunkt eines ehrgeizigen Projekts sein, in das sich die ganze Welt verlieben soll." Real-Trainer Carlo Ancelotti soll sich schon jetzt auf seinen neuen Sturm-Dreizack um Karim Benzema, Vinicius Junior und Mbappe freuen.

Verwendete Quellen: AS
Auch interessant