Real Madrid :Kylian Mbappe zu Real Madrid? Ein Schlüssel heißt Gareth Bale

imago kylian mbappe 2021 5
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Gareth Bale zeigte am Wochenende, dass er es noch drauf hat. Zwei Tore erzielte er bei seinem Startelfeinsatz für Tottenham gegen Burnley beim 4:0-Erfolg.

Jose Mourinho (58) schwärmte hinterher: "Es gibt keinen einzigen Trainer auf der Welt, der Gareth Bale nicht spielen lässt, wenn er in einem sehr guten Zustand ist.".

Hintergrund

Bei Real Madrid dürfte die Führungsriege um Florentino Perez hoffen, dass Bale in den nächsten Monaten weitere Großtaten vollbringt. Denn dann stehen die Chancen gut, die Leihgabe endgültig von der Gehaltsliste zu bekommen.

Wenn die Leihe zwischen den Spurs und Real am Saisonende ausläuft, greift dessen mit 15 Millionen Euro netto dotierter Anschlussvertrag bis 2022 an der Concha Espina.

Mbappe soll bei PSG verlängern

Laut der Sporttageszeitung AS hängt eine mögliche Verpflichtung von Reals Transferziel Kylian Mbappe (22, Paris Saint-Germain) auch davon ab, ob Bale von der Gehaltsliste gestrichen werden kann.

Real Madrid muss wegen den finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise das von der Liga vorgegebene Gehaltsbudget senken. Neben Bale müssten wohl weitere Spieler (z.B. Isco oder Marino Diaz) gehen, um die Kosten weiter zu senken.

Denn Mbappe würde wohl noch mehr verdienen als Bale. Bei PSG winkt dem Weltmeister von 2018 eine Vertragsverlängerung mit einer kolportierten Jahressumme von 36 Millionen Euro netto – genauso viel wie Neymar derzeit einstreicht.

Video zum Thema