PSG Kylian Mbappe zu Real Madrid? Zidane-Co: "Sieht sehr gut aus"

kylian mbappe 2021 01
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

David Bettoni lässt nahezu keine Zweifel daran, dass Kylian Mbappe ab der kommenden Saison für Real Madrid auf Titeljagd gehen wird.

"Er hat immer gesagt, dass er gerne für Madrid spielen würde, Madrid will ihn verpflichten und sein Vertrag läuft noch sechs Monate. Ich würde sagen, es sieht gut aus", so Bettoni im Interview mit der Marca. "Dann weiß ich aber nicht, was passieren wird, weil er in einem großen Verein ist, der auch um den Gewinn der Champions League kämpft. Für Madrid wäre es aber eine tolle Verpflichtung."

Real Madrid

Ob Bettoni noch über eine Standleitung ins Innere des spanischen Rekordmeisters verfügt oder einfach nur seinem Gefühl vertraut, wird nicht offensichtlich. Der 50-Jährige gehörte in den fünf Jahren, die Zinedine Zidane für Real tätig war, zum Trainerteam.

David Bettoni träumt vom neuen Real-Sturm mit Kylian Mbappe

Bettoni malt sich schon mal die zukünftige Zusammensetzung aus: "Ein Angriffstrio mit Benzema, Vinicius und Mbappe ist zum Träumen. Kylian ist schon seit zwei oder drei Jahren an der Spitze. Er hat die Weltmeisterschaft gewonnen, er ist der nächste Große mit Haaland und Vini. Die großen Spieler müssen in Madrid spielen, so ist es."

Die Kombination aus Zidane und Bettoni wird es derweil in Zukunft nicht mehr geben. Der Inhaber der UEFA-A-Lizenz erklärt, dass er in seiner nächsten Station einen Klub in Eigenregie übernehmen wird. Wo und welcher das sein wird, bleibt zunächst offen. Ob Zidane Paris Saint-Germain übernehmen wird, vermag Bettoni nicht zu beurteilen.

Übernimmt Zinedine Zidane PSG?

Darüber habe er sich mit seinem ehemaligen Vorgesetzten auch nicht ausgetauscht. Zidane habe ihm lediglich mitgeteilt, dass er ein Jahr Pause machen werde. "Und wenn er bereit ist, wird er sich Angebote anhören und wir werden sehen, wer ihn unter Vertrag nehmen will. Ich denke, dass er für alles offen ist und er wird entscheiden, ob der Verein gut für ihn ist."