LaLiga-Konkurrenz will Mariano Diaz verpflichten

14.11.2021 um 16:31 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mariano diaz 2021 1
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Mariano Diaz zählt offenbar zu den Kandidaten, die der FC Sevilla in Betracht zieht, um Youssef En-Nesyri zu ersetzen. Das spanische Portal Fichajes.net zählt neben Diaz die erfahreneren Alternativen Alexandre Lacazette (30) und Edinson Cavani (34) auf.

Real Madrid soll schon länger in Betracht ziehen Mariano abzugeben, um sein Gehalt einzusparen. Der 28-Jährige ist an der Concha Espina hinter Karin Benzema und Luka Jovic lediglich Stürmer Nummer 3 und kommt unter Carlo Ancelotti erst auf einen Einsatz.

Mariano war vor zehn Jahren in die Jugendabteilung der Blancos gekommen und 2017 für acht Millionen Euro an Olympique Lyon verkauft worden. Bei seiner Rückkehr ein Jahr später kostete er 21,5 Millionen Euro.

Real Madrid

Sevilla ist auf der Suche nach einem neuen Stürmer, weil Topmann En-Nesyri für etwa drei Monate verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen wird.

Verwendete Quellen: Fichajes.net
Auch interessant