Real Madrid :LaLiga zeigt rassistische Beleidigungen gegen Vinicius Junior an

vinicius junior 2021 9
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

LaLiga hat die rassistischen Beschimpfungen gegenüber Vinicius Junior von Real Madrid durch einen Fan des FC Barcelona bei den örtlichen Behörden angezeigt. Das gibt die spanische Liga in einem Statement bekannt.

"Nach den Ereignissen im Camp Nou am vergangenen Sonntag, bei denen ein Fan des Heimteams den Spieler Vinicius Junior von Real Madrid rassistisch beleidigt hat, wird LaLiga den Vorfall bei der Kammer für Hassverbrechen der Staatsanwaltschaft Barcelona anzeigen, falls es sich um ein Verbrechen im Sinne von Artikel 510 des Strafgesetzbuchs handelt."

Hintergrund

Weiter heißt es: "Wie schon im Januar 2020, als Inaki Williams von Athletic Bilbao im Stadion von Espanyol rassistisch beleidigt wurde, wird LaLiga als Privatkläger auftreten, um im Kampf gegen jede Art von rassistischen oder fremdenfeindlichen Handlungen oder Verhaltensweisen zu kooperieren."

Der aktuelle Vorfall ereignete sich im Clasico gegen den FC Barcelona, als Vinicius Junior nach seiner Auswechslung in der 87. Minute um das Spielfeld im Camp Nou lief und dabei rassistisch angefeindet worden war.

Video zum Thema