Rekordablöse fällig :Real Madrid legt sich bei Sadio Mane mächtig ins Zeug

sadio mane 2020 101
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com

Real Madrid ist offenbar bereit, einen neuen Rekordtransfer zu tätigen. Der MIRROR will erfahren haben, dass bei den Königlichen die Verpflichtung von Sadio Mane in Erwägung gezogen wird.

In der Folge nennt die Journaille umgerechnet knapp 155 Millionen Euro als mögliche Ablöse. Den bisherigen Bestwert hält Gareth Bale, der im Sommer 2013 für 101 Millionen Euro von Tottenham Hotspur kam.

Eden Hazard kostete im vergangenen Sommer 100 Millionen Euro, seine Ablösesumme kann durch Boni aber noch auf bis zu 150 Millionen Euro steigen.

In Madrid gehen die Verantwortlichen davon aus, dass Sadio Mane über eine Luftveränderung sinnieren könnte.

Manes Management sei bereits über das Real-Interesse informiert worden.

Hintergrund


Laut MUNDO DEPORTIVO ist Mane Reals Alternative zu Kylian Mbappe, der Paris Saint-Germain im Sommer aller Wahrscheinlichkeit nicht verlassen darf/wird.

In Madrid laufen die Planungen für die kommende Saison. Dass ein neuer Flügelstürmer auf der Wunschliste notiert ist, erscheint durchaus plausibel. Der FC Liverpool wird sich allerdings mehr als zweimal überlegen, Mane abzugeben.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!