Primera Division

Leverkusen-Talent Iker Bravo entscheidet sich für Real Madrid

10.08.2022 um 11:40 Uhr
getty iker bravo 22081041
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

"Eine mögliche Lösung steht im Raum. Ich würde mich freuen, wenn er da bleibt", kommentierte Gerardo Seoane, Trainer von Bayer Leverkusen, Ende Juli die Causa Iker Bravo. "Aber wenn der Klub und der Spieler das Gefühl haben, dass eine andere Lösung in diesem Moment besser für seine Entwicklung wäre, überlegt man sich das."

Seoanes Hoffnung hat sich mittlerweile wohl in Luft aufgelöst. Bravo hat sich gemäß Relevo für einen Wechsel zu Real Madrid entschieden. Die Blancos würden darüber bereits in direktem Austausch mit Bayer Leverkusen stehen. Bravo sei zunächst im Castilla-Team eingeplant und könnte nebenher in der Youth League spielen.

Bravo gilt in der Fachwelt als eines der großen Talente des spanischen Fußballs. Leverkusen holte den 17-Jährigen im vorigen Sommer aus dem Nachwuchs des FC Barcelona. Im November vergangenen Jahres gab der Iberer sein Bundesliga-Debüt, mehr als ein Jokereinsatz im DFB-Pokal kam bisher nicht hinzu.

Real Madrid

Mit Real Madrid ist aber noch nicht alles abschließend geklärt. Stadtrivale Atletico Madrid befindet sich weiterhin im Rennen. Da Bravo am liebsten an der Concha Espina spielen möchte, dürfte Real aber zumindest in der Pole Position sein.

Verwendete Quellen: Relevo
Anzeige