Anzeige

Real Madrid :Lucas Silva sieht keine Krise

lucas silva real madrid 2
Foto: / Madridismo.net
Anzeige

Die Blancos haben in der Liga ihre gute Ausgangsposition in der vergangenen Woche durch ein Remis gegen Villarreal und eine Pleite bei Athletic Bilbao verspielt, Barça konnte in der Tabelle vorbeiziehen.

Real Madrids Mittelfeldakteur Lucas Silva macht sich jedoch keine Sorgen. "Es gibt keine Krise", stellte der 13-Mio-Winter-Neuzugang im Vorfeld der Champions-League-Partie gegen Schalke 04 klar.

"Wir haben gerade eine instabile Phase, aber wir bleiben ruhig. Manchmal läuft es nicht so wie gewünscht. Wir müssen hart arbeiten und mehr laufen, dann kommen wir aus dieser Phase heraus", ergänzte der Brasilianer.

Mit seinem Start in der spanischen Hauptstadt ist der Jungstar trotz der aktuellen Mini-Krise zufrieden."Meine ersten Spiele haben mir gefallen. Ich habe noch Steigerungspotenzial und will  mich weiterentwickeln, aber in den ersten Trainingseinheiten habe ich mich sehr gut gefühlt", sagte Silva.

Auch privat ist er bereits in Madrid angekommen. "Die Eingewöhnung war sehr gut. Ich habe ein Haus gefunden und ein neues Auto. Madrid ist zum Leben eine fantastische Stadt", so der Ex-Cruzeiro-Star.

Folge uns auf Google News!