Anzeige

Real Madrid :Lucas Silva widerspricht Karriereende-Gerüchten

lucas silva
Foto: / Madridismo.net
Anzeige

Der Brasilianer war in der vergangenen Woche bei Sporting Lissabon  durch den Medizincheck gefallen. Die Ursache: Unregelmäßigkeiten  bei der Herzfrequenz.

Diverse Medien berichteten daraufhin, dass der Südamerikaner seine Karriere im Alter von nur 23 Jahren beenden müsse.

Nach den Karriereende-Gerüchten meldete sich der Spieler zu Wort. Via Twitter verkündete er am Montagabend: "Angesichts der Spekulationen will ich klarstellen, dass ich meine Laufbahn nicht beende."

Bei der Untersuchung in Lissabon  sei zwar "eine Veränderung der Herzfrequenz festgestellt" worden, so Silva. Anschlussuntersuchungen hätten aber ergeben, dass keine Herz-Anomalie vorliege.

"Offenbar war es nur eine vorläufige Veränderung ohne eine spezifische Ursache", erklärte der Mittelfeldspieler. " Zur Sicherheit haben wir entschieden, dass es besser ist, das Leihgeschäft für den Moment trotzdem nicht abzuschließen."

Wie es mit Lucas Silva nun weitergeht, bleibt abzuwarten. Bei Real Madrid ist in der ersten Mannschaft aufgrund der Nicht-EU-Ausländerbeschränkung kein Kaderplatz für den Brasilianer frei.

Lucas Silva war Anfang 2015 für 14 Millionen Euro Ablöse vom brasilianischen Meister Cruzerio  zu Real Madrid  gekommen, in der vergangenen Saison war er an Olympique Marseille verliehen.

Folge uns auf Google News!