Real Madrid :Lucas Vazquez kein Thema beim FC Bayern

lucas vazquez 2019 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Am Mittwoch sorgte die AS für eine Überraschung. Der spanischen Sportzeitung zufolge sei der FC Bayern Führender im Transferrennen um Lucas Vazquez. Kontakt bestehe schon seit Monaten, die Verhandlungen seien sehr weit fortgeschritten, hieß es.

Diese durchaus brisante Mutmaßung darf aber offenbar ins Reich der Fabeln verwiesen werden. Laut Tobias Altschäffl von BILD und SPORT BILD ist der deutsche Rekordmeister nicht an einer Vazquez-Verpflichtung interessiert.

Hintergrund

Die Bayern wollen zunächst die Marktentwicklung abwarten, zudem passe der Iberer mit seinem Positionsprofil nicht zu den dringlichsten Wünschen an der Säbener Straße. Laut TZ hält der FCB für den Sommer vielmehr nach einem weiteren Innenverteidiger sowie einem zentralen Mittelfeldspieler Ausschau.

Weil Vazquez' Vertrag bei Real Madrid in wenigen Wochen endet, wäre für den 29-Jährigen lediglich ein Handgeld fällig. In den letzten Wochen verdichteten sich die Anzeichen, dass sich das Eigengewächs nach einer neuen Herausforderung umschauen wird.

Real würde den flexibel einsetzbaren Außenbahnspieler zwar gerne halten. Vazquez soll allerdings nicht dazu bereit sein, eine Verringerung seiner Bezüge in Kauf zu nehmen. Ein Wechsel in die Premier League wurde bereits thematisiert, Tottenham Hotspur und Leeds United als Interessenten genannt.

Video zum Thema