AC Florenz

Luka Jovic vor Fiorentina-Leihe – keine Zukunft für Krzysztof Piatek

getty luka jovic 22062931
Foto: / Getty Images

Luka Jovic soll Real Madrid drei Jahre nach seinem 60-Mio-Wechsel von Eintracht Frankfurt verlassen, um andernorts Spielpraxis zu sammeln und seiner Karriere neuen Schwung zu verleihen.

Der AC Florenz, Tabellensiebter der Serie A, klopfte diesbezüglich bei Jovic an. Der Serbe sagte dem Toskana-Klub bereits in der vergangenen Woche zu. Es wurde aber zwischen Real Madrid und Florenz um die Details des Leihdeals gefeilscht.

AC Florenz

Die Italiener wollten laut Tuttomercatoweb nur ein Drittel von Jovics Gehalt übernehmen. Offenbar hat Florenz sein Angebot nachgebessert. Laut Transferexperte Gianluca Di Marzio kam es bei Gesprächen am Dienstag zum Durchbruch.

Jovics Gehalt in Höhe von kolportierten sechs Millionen Euro pro Spielzeit wird zwischen den Klubs aufgeteilt, in der nächsten Woche soll der 24-Jährige zum Medizincheck in Florenz eintreffen.

Kommt Luka Jovic, ist Krzysztof Piatek wohl Geschichte in Florenz

Sollte die Verpflichtung wie geplant über die Bühne gehen, dürfte Krzysztof Piatek (26) endgültig zu Hertha BSC zurückkehren.  Der polnische Nationalstürmer war seit Januar 2022 vom deutschen Hauptstadtklub an die Viola verliehen, erzielte aber nur drei Ligatore.  Sein Anschlussvertrag in Berlin ist noch bis 2025 gültig. Sportdirektor Fredi Bobic will den ehemalige Rossonero verkaufen.