Luka Jovic will Real Madrid verlassen – Bundesliga statt Premier League?

26.04.2022 um 11:31 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luka jovic
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Geblendet von der ohne Frage grandiosen Möglichkeit, für Real Madrid zu spielen, hat Luka Jovic seine Karriere aufs Spiel gesetzt. Nach seinem 2019er-Wechsel an die Concha Espina tritt der 24-Jährige sportlich überhaupt nicht mehr in Erscheinung.

Einem Sky-Bericht zufolge will er den spanischen Rekordmeister deshalb verlassen, und zwar im kommenden Sommertransferfenster. Eine Veränderung in die Premier League sei nicht das, was Jovic anstrebe, stattdessen wolle er zurück in die Bundesliga.

Dort hatte der serbische WM-Teilnehmer in Diensten von Eintracht Frankfurt seine besten Karrierejahre, hatte aber schon während seiner Leihrückkehr in der zweiten Hälfte der Saison 2020/21 offenbart, dass der Real-Wechsel seiner Karriere offenbar nachhaltig geschadet hat.

Seitdem kam Jovic – wie erwartet – nicht an Karim Benzema vorbei, der sich seit Längerem in bestechender Form befindet. Der angeblich bevorstehende Wechsel von Kylian Mbappe würde Jovics ohnehin schon geringe Einsatzzeiten noch mal nach unten korrigieren.

Weiterlesen nach dem Video

Seit Wochen halten sich bereits Wechselgerüchte um den Torjäger, der mit allerhand Klubs in Verbindung gebracht wurde. Dem FC Arsenal, Inter Mailand oder auch Borussia Dortmund war in der jüngeren Vergangenheit Interesse an einer Zusammenarbeit mit Jovic nachgesagt worden.

Verwendete Quellen: Sky
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG