Anzeige

Nach Vinicius Junior und Rodrygo :Real Madrid macht Jagd auf das nächste Brasilien-Juwel

vinicius junior 2019 03 02
Foto: A.RICARDO / Shutterstock.com
Anzeige

Marcelo, Casemiro, Rodrygo, Vinicius Junior: Real Madrid hat bereits viele Kicker aus Brasilien unter Vertrag. Bald schon könnte es weitere Verstärkung vom Zuckerhut geben.

Wie die Sporttageszeitung AS mit Verweis auf SPORTV, sind die Königlichen an einer Verpflichtung von Supertalent Reinier Carvalho (17) interessiert.

Demnach habe der spanische Rekordmeister Kontakt zum Umfeld des jungen Mittelfeldspielers von Flamengo Rio de Janeiro aufgenommen.

Reinier gilt als kommender Superstar, trotz seiner Jugend machte er bereits 15 Profispiele. Dabei erzielte er sechs Tore, lieferte zwei Vorlagen.

Weltweit machte er sich bei der vergangenen U17-Weltmeisterschaft einen Namen. Atletico Madrid zeigt sich seitdem sehr angetan von dem 17-Jährigen.

Nach Informationen der AS hat das Werben der Colchoneros an Reinier bisher aber zu keinen nennenswerten Ergebnissen geführt.

Jetzt könnte Real Madrid dazwischengrätschen. Offenbar schwebt den Königlichen ein ähnlicher Deal wie bereits bei Rodrygo und Vinicius Junior vor.

Die beiden brasilianischen Flügelstürmer hatte Real Madrid bereits vor deren Volljährigkeit verpflichtet und sie im Anschluss bei ihren Klubs Santos bzw. Flamengo geparkt.

Als Ablösesumme für Reinier würden dank einer Ausstiegsklausel 35 Millionen Euro anfallen. Damit wäre der Mittelfeldakteur  günstiger als Vinicius (bis zu 61 Millionen Euro) und Rodrygo (45 Millionen).

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!