Mariano Diaz: Berater entkräftet Wechselgerücht

04.08.2022 um 10:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mariano diaz
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Über Mariano Diaz (29) werden seit Wochen Spekulationen angestellt, Real Madrid möchte den Stürmer ein Jahr vor Vertragsende gerne noch versilbern. Das kolportierte Interesse von Celta Vigo scheint derweil nicht sonderlich groß.

"Niemand hat mich kontaktiert. Es gibt keine Neuigkeiten", teilt Marianos Berater auf Nachfrage des Portals Defensa Central mit. Die vergleichsweise hohe Ablösesumme ist ein Problem für Vereine aus der unteren Tabellenhälfte.

Obwohl Real Madrid angeblich keinen neuen Stürmer mehr verpflichten möchte, um Karim Benzema gegebenenfalls zu entlasten, spielt Mariano in den Planungen von Trainer Carlo Ancelotti keine Rolle mehr.

Vor vier Jahren holte Real Mariano Diaz von Olympique Lyon zurück. Bei den Profis kommt er insgesamt auf enttäuschende 73 Pflichtspiele (2.064 Minuten). Vor Wochen wurde noch über ein Fenerbahce-Angebot berichtet, das ebenfalls nicht existiert.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Defensa Central
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG