Mariano Diaz rechnet mit Verbleib bei Real Madrid

21.07.2022 um 11:23 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty mariano diaz 22072142
Foto: / Getty Images

Der Abgang von Luka Jovic hat grundsätzlich nichts an der Situation von Mariano Diaz geändert – Real Madrid will den 28-Jährigen ein Jahr vor seinem Vertragsende noch irgendwie zu Geld machen. Das gelingt aber wohl nicht.

Laut Cadena SER gibt es durchaus Klubs, die sich eine Zusammenarbeit mit Mariano vorstellen können. Für den Angreifer ist nach aktuellem Stand allerdings nichts Passendes dabei. Sollte kein atemberaubendes Angebot eingehen, rechnet Mariano mit einem Verbleib in Madrid.

Vor vier Jahren holte Real Mariano für etwas mehr als 20 Millionen Euro von Olympique Lyon zurück. Bei den Profis kommt er insgesamt auf enttäuschende 73 Pflichtspiele (2.064 Minuten). Das angebliche Fenerbahce-Angebot, über das vor einigen Wochen berichtet worden war, existiert nicht.

Real Madrid

Verwendete Quellen: Cadena SER
Auch interessant