Mariano Diaz weigert sich, Real Madrid zu verlassen

01.06.2022 um 21:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mariano diaz
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Mariano Diaz (28) hat offenbar kein Interesse daran, Real Madrid vor Ablauf seines Vertrag zu verlassen. Über derartige Informationen will das spanische TV-Format El Chiringuito de Jugones verfügen.

Stattdessen soll Mariano Diaz den Plan verfolgen, seinen 2023 auslaufenden Kontrakt erfüllen zu wollen. Das würde bedeuten, dass den Blancos die letztmalige Gelegenheit entgehen würde, eine angemessene Ablöse zu kassieren.

Bereits seit 2011 gehört Mariano Diaz Real Madrid an, ließ sich damals noch im Nachwuchs des spanischen Rekordmeisters ausbilden. Zum großen Durchbruch an der Concha Espina hat es jedoch nie gereicht. In der vergangenen Saison kam er nicht mal auf 400 Einsatzminuten.

Interessenten soll es durchaus geben. Spanische Klubs sowie der türkische Vizemeister Fenerbahce sollen bereits mit einer Transferidee vorstellig geworden sein, haben die Rechnung dabei aber wohl ohne Mariano Diaz selbst gemacht.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: El Chiringuito de Jugones
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG