Real Madrid :Martin Ödegaard will mit Erling Haaland für Real Madrid spielen

martin odegaard 2021 1
Foto: Katatonia82 / Dreamstime.com
Werbung

"Natürlich", wolle er eines Tages mit seinem Nationalmannschaftskollegen für den Rekordmeister auflaufen, erklärte Ödegaard im Lager der Nationalelf.

Haaland soll an der Concha Espina auf dem Wunschzettel der Bosse stehen, vor allem wenn die angepeilte Verpflichtung von Kylian Mbappe (22, Paris Saint-Germain) nicht realisiert werden kann.

Haaland steht bei Borussia Dortmund noch bis 2024 unter Vertrag, ab 2022 greift eine Ausstiegsklausel über kolportierte 75 Millionen Euro. Spätestens dann werden die Top-Klubs wohl Schlange sehen, um Haaland zu verpflichten.

martin odegaard 3
Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com

Neben Real Madrid werfen allerdings weitere Topvereine ihren Hut in den Ring, unter anderem der FC Barcelona, aber auch Manchester United würden den norwegischen Mittelstürmer mit Kusshand verpflichten.

Was Haaland plant, weiß Ödegaard angeblich nicht. Zumindest will er nicht darüber sprechen: "Ich frage ihn manchmal danach, aber er sagt nicht wirklich viel über seine Zukunft. Zumindest nichts, was ich hier verkünden kann."

Hintergrund


Wie es um Ödegaards Zukunft bestellt ist, bleibt ebenfalls unklar. Sein Leihvertrag mit dem FC Arsenal läuft am Monatsende aus, an der Concha Espina ist er noch bis 2023 angestellt. Im Sommer 2020 war er nach einer starken Saison bei Real Sociedad nach Madrid zurückkehrt, erhielt unter Zinedine Zidane aber kaum Spielpraxis. Im Januar 2021 folgte die Ausleihe nach London.

Die Gunners würden den norwegischen Spielmacher nur allzu gerne behalten. Das hat Cheftrainer Mikel Arteta bei mehr als einer Gelegenheit öffentlich klargemacht. Ob Zidanes Nachfolger Carlo Ancelotti (61) mit Ödegaard plant, bleibt abzuwarten.