Real Madrid :Martin Ödegaard wird zu Norwegens Rekord-Transfer - mit großem Abstand

martin odegaard 3
Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com
Werbung

Martin Ödegaard (22) wechselt permanent von Real Madrid zum FC Arsenal. Die Gunners lassen sich den Deal einiges kosten. Laut der norwegischen Zeitung VG werden 35 bis 40 Millionen Euro fällig.

Die genaue Ablösesumme wurde nicht offiziell verkündet, fest steht aber: Ödegaard wird mit Abstand zum teuersten Norweger der Fußballhistorie. Mit 23 Millionen Euro Ablöse führte Sander Berge (23, wechselte 2020 von Genk zu Sheffield) das Ranking an.

Hintergrund

Ödegaard war im Januar 2015 als 16-Jähriger Teenager von Strømsgodset zu Real Madrid gewechselt. Eine wichtige Rolle spielte er aber nur in der Zweitvertretung.

Für die erste Mannschaft des spanischen Rekordmeisters durfte er nur elfmal ran. In den vergangenen Jahren war der spielstarke Mittelfeldakteur Heerenveen, Vitesse, Real Sociedad und Arsenal ausgeliehen.

Video zum Thema