Real Madrid :Milan beschäftigt sich mit Alvaro Odriozola – freche Ablöseforderung

alvaro odriozola 2020 01 004
Foto: Brais Seara / Shutterstock.com
Werbung

Der AC Mailand rüstet sich für die kommende Saison und legt den Fokus bei Verstärkungen vor allem auf die Defensive. Nachdem die knapp 30 Millionen Euro teure Kaufoption für Fikayo Tomori (23, FC Chelsea) aktiviert wurde, könnte sich auch Alvaro Odriozola ins San Siro verändern.

Milan-Trainer Stefano Pioli hat Odriozola laut Marca als perfekte Option für die Verteidigung ausgemacht. Der Real-Abwehrmann käme allerdings nur für einen Transfer infrage, sollte Diogo Dalot nicht dauerhaft verpflichtet werden können. Der Portugiese ist bis Ende Juni von Manchester United ausgeliehen.

Hintergrund

Seit seinem missglückten Halbjahresengagement beim FC Bayern wird Odriozola mit einem Abgang von Real Madrid in Verbindung gebracht. Das Problem: Bisher fand sich kein Klub, der auf die Bedingungen des spanischen Rekordmeisters eingehen wollte.

Laut Mundo Deportivo fordern die Blancos satte 20 Millionen Euro Ablöse. Reals künftiger Trainer Carlo Ancelotti soll keine Verwendung mehr für den 25-Jährigen haben, der es seit seinem Wechsel nach Madrid auf lediglich 43 Pflichtspiele brachte.

Auch Milan-Stadtrivale Inter Mailand wurde zuletzt als potenzieller Abnehmer gehandelt. Fakt ist aber, dass kein Klub einen zweistelligen Millionenbetrag zahlen wird, der den aktuellen Madrider Vorstellungen entspricht.

Video zum Thema