Anzeige

Real Madrid :Nach Clasico-Desaster: Lopetegui leitet Training - Gespräche mit Conte

antonio conte 2018 2
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Der ehemalige Nationaltrainer leitete am Montagmittag das Mannschaftstraining des spanischen Rekordmeisters.

Allerdings dürfte es übereinstimmenden Medienberichten zufolge die letzte Trainingseinheit Lopeteguis als Real-Coach gewesen sein.

Laut MARCA tagen die Real-Bosse und Präsident Florentino Perez (71) am Montagabend um 18:00 Uhr.

Die Ablösung des 52-Jährigen soll bereits beschlossene Sache sein. Favorit auf die Nachfolge des Ex-Nationalttrainers soll Antonio Conte (49, zuletzt Chelsea) sein.

Der italienischen Agentur ANSA zufolge verhandeln Real und Contes  Berater bereits vor Ort über Details einer Zusammenarbeit.

Real Madrid steckt nach einem guten Saisonstart längst in der Krise. In der Liga ist der Champions-League-Sieger nur noch auf dem 9. Tabellenplatz zu finden.

Real erreichte nur einen Sieg aus den vergangenen sieben Spielen. Negativer Höhepunkt: Das 1:5 gegen Barça.

Lopetegui musste sich im Camp Nou zu allem Übel noch von den Barça-Cules verspotten lassen. Beim Verlassen des Stadions sangen die Barca-Anhänger "Julen, quedate", auf Deutsch: "Julen, bleib!".

Am Mittwoch (19:30 Uhr, live DAZN) steigt Real Madrid in der Copa del Rey ein. Es wartet eine machbare Aufgabe mit Drittligist UD Melilla.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige