Nach Kroos-Verletzung: Martin Ödegaard darf Real Madrid nicht verlassen

07.08.2021 um 15:59 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
martin odegaard
Foto: Katatonia82 / Dreamstime.com

Wie die spanische Sporttageszeitung AS berichtet, haben Real-Coach Carlo Ancelotti (62) und Co. beschlossen, dass der norwegische Mittelfeldakteur an der Concha Espina bleibt.

Ödegaard soll ebenso wie Dani Ceballos (zuletzt ebenfalls an Arsenal verliehen) das Mittelfeld der Königlichen auf breitere Beine stellen, da Toni Kroos verletzungsbedingt eine längere Pause droht. Nur außergewöhnliche Angebote für Ödegaard und Ceballos könnten Real zum Verkauf bewegen.

"Nach einigen Monaten mit Problemen an meinem Schambein ist es an der Zeit, mir eine Pause zu gönnen und daran zu arbeiten, um für eine lange Saison gut gerüstet zu sein", teilte der ehemalige deutsche Nationalspieler (Rücktritt nach der Europameisterschaft) auf Twitter mit.

Verwendete Quellen: as.com