Real Madrid :Nach offenem Brief: Zinedine Zidane erhält Rückendeckung von Vicente del Bosque

vicente del bosque 5
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Der ehemalige Spieler und Trainer von Real Madrid, Vicente del Bosque, hat die Art und Weise gelobt, wie Zinedine Zidane mit seinem Abschied vom Verein umgegangen ist. Der Franzose veröffentlichte einen offenen Brief, in dem er den Umgang mit seiner Person kritisierte.

"Er hat es gut gemacht, mit gutem Geschmack", sagte del Bosque während der Präsentation seiner eigenen Fußballakademie. "Man muss sicher zwischen den Zeilen lesen, aber er hat sich als Madridista bewährt. Er war immer ein guter Repräsentant von Real Madrid, hat dies mit Eleganz getan und die Marke bestmöglich vertreten."

Del Bosque ist in Spanien ein hochgeschätzter Fachmann. Mit der spanischen Nationalmannschaft wurde er als Trainer Welt- und Europameister. Überdies trainierte der 70-Jährige viele Jahre die Blancos, mit denen er zweimal die Champions League holte.

zinedine zidane 2017 10
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Seit Wochenbeginn ist klar, wer Zidanes Nachfolge an der Concha Espina antreten wird. Carlo Ancelotti kehrt sieben Jahre nach dem Ende seiner ersten Amtszeit zurück.

Hintergrund


Del Bosques präferierte Lösung wäre offenbar nicht Ancelotti gewesen. Die Real-Legende hätte mit Raul lieber wieder auf einen Mann aus der eigenen Schule gesetzt.

"Ich wäre sehr froh, wenn Raul die erste Mannschaft leiten würde", sagte del Bosque. "Er könnte die Umkleidekabine sehr gut führen und würde sich niemandem unterlegen fühlen."