Nach Vini Jr. und Rodrygo: Real Madrid jagt nächstes Brasilien-Juwel

11.01.2022 um 11:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
vinicius junior
Foto: photo-oxser / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Wie das französische Onlineportal Le 10 Sport berichtet, hat Matheus França de Oliveira (17) das Interesse Real Madrids geweckt. Der brasilianische U17-Nationalspieler ist in der Offensive flexibel einsetzbar, kann zentral hinter einem Stoßstürmer oder auf den Außen agieren.

In der im Dezember beendeten Serie-A-Saison hat Matheus França sein Profidebüt für Flamengo Rio de Janeiro gefeiert. An den letzten beiden Spieltagen kam er jeweils als Joker zum Einsatz.

In der neuen Spielzeit soll Matheus França fest in den Profikader integriert werden. Die Bosse des brasilianischen Traditionsvereins halten große Stücke auf ihr Eigengewächs, statteten ihn mit einem Vertrag bis 2025 inklusive Ausstiegsklausel über 100 Millionen Euro aus.

Vinicius kam 2018 von Flamengo zu Real Madrid

Vor knapp vier Jahren hat sich Real Madrid in Vinicius Junior bereits ein Supertalent von Flamengo gesichert. Nach einer längeren Eingewöhnungszeit hat sich der Flügelstürmer in den vergangenen Monaten zu einem der größten Stars der Primera Division und zum zweitbesten Torschützen von Real – nur Karim Benzema hat häufiger getroffen – aufgeschwungen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: le10sport.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG